Essen auf Herd verraucht Wohnung

Die Feuerwehr Kitzingen wurde am Mittag des 05.12.2020 gemeinsam mit der Feuerwehr Hohenfeld und den Kräften von Rettungsdienst und Polizei zu einem „Feuer mit Menschenleben in Gefahr“ in die Marshall Heights alarmiert.

Aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus war bei Eintreffen eine leichte Rauchentwicklung wahrnehmbar. Die die Tür verschlossen war, wurde sie gewaltsam geöffnet und anschließend durch einen Trupp unter Atemschutz begangen. In der Küche konnte schließlich vergessenes Essen auf dem Herd als Ursache ausgemacht werden. Die Speisen wurden vom Herd genommen, weitere Gefahrenherde gab es nicht. Menschen kamen nicht zu Schaden, die Bewohnerin weilte auf einem Termin außer Haus. Die Wohnung wurde mittels Hochdrucklüfter entraucht und die Einsatzstelle nach kurzer Zeit anschließend an die Polizei übergeben.

Seitens der Feuerwehr Kitzingen waren 23 Kräfte mit 6 Fahrzeugen im Einsatz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.