Dehnfugenbrand in der Klinik Kitzinger Land

Am Morgen des 18.09.2020 wurde die Feuerwehr Kitzingen zu einem Brand in die Klinik Kitzinger Land gerufen. Vermutlich durch Bauarbeiten war hier ein Brand einer Dehnfuge entstanden.

Bild könnte enthalten: im Freien, Text „Feuer ©Feuerwehr ehr Stadt Kitzingen en“

In aufwendiger Arbeit und in enger Abstimmung mit der Haustechnik und der Klinikleitung mussten über viele Stunden an mehreren Stellen die Wände geöffnet werden, um den Verlauf der betroffenen Dehnfuge zu kontrollieren und das Feuer einzudämmen. Hierbei kam auch spezielles Löschwerkzeug wie beispielsweise eine sogenannte Löschlanze zum Einsatz, mit der ein tiefes Eindringen in die Wand und teilweise die Dämmung möglich war. Eine Gefahr für Mitarbeiter und Patienten bestand zu keinem Zeitpunkt und auch der Betrieb in der Klinik wurde nur unwesentlich beeinträchtigt.

Ein herzliches Dankeschön möchten wir an die Klinikleitung und die Cafeteria für die Verpflegung unserer Einsatzkräfte über mehrere Stunden richten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.