Großbrand im Landkreis

Zur Unterstützung bei einem Brand im Ortskern von Gnötzheim wurden wir am Abend des 05.06.2020 alarmiert. In einer Scheune war ein Feuer ausgebrochen und drohte auf weitere Gebäude im eng bebauten Ortskern überzugreifen.

Bild könnte enthalten: im Freien

Wir rückten mit einem Löschfahrzeug, unserem Tanklöschfahrzeug und der Drehleiter aus.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien


Nachdem leider ein weiteres Wohnhaus vom Feuer erfasst wurde, konnte in Zusammenarbeit einer Vielzahl von Feuerwehren aus insgesamt drei Landkreisen die Brandausbreitung schließlich gestoppt werden. Wir unterstützten den Einsatz hauptsächlich bei der Löschwasserversorgung und konnten nach ca. drei Stunden wieder abrücken.

Bild könnte enthalten: im Freien

Während Kräfte noch bei diesem Einsatz gebunden waren, wurde parallel die Feuerwehr Kitzingen mit der Stadtteilfeuerwehr Repperndorf zu einem Garagenbrand in die Kitzinger Innenstadt alarmiert. Glücklicherweise stellte sich dies schnell als Fehlalarm heraus, handelte es sich doch lediglich um kontrollierte Schweißarbeiten in der Garage. Die Kräfte der Feuerwehr konnten daher unmittelbar wieder einrücken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.