Schutzmaskenspende für die Feuerwehr Kitzingen

Insgesamt 120 FFP 2 Schutzmasken konnte Stadtbrandinspektor Matthias Gernert in Empfang nehmen.
Diese im Moment für den Einsatzdienst extrem wichtige Schutzausrüstung wurde uns von der Firma ALLOD Werkstoff GmbH & Co. KG mit Sitz in Burgbernheim gespendet.
Andreas Hepp, Kaufmännischer Leiter der Firma, der auch aktives Mitglied unserer Einsatzabteilung ist, stellte den Kontakt her und konnte schließlich die Masken überreichen.

Vielen Dank für die tolle Spende!

v.l.n.r Andreas Hepp (Fa. ALLOD), Stadtbrandinspektor Matthias Gernert, Vereinsvorsitzender Carsten Lieb

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.