Unklare Substanz in Einkaufsmarkt

Mehrere Mitarbeiter und Kunden eines Einkaufsmarktes klagten am Mittag des 07.04.2020 über Atembeschwerden in Folge eines unklaren Geruchs im Bereich der Leergutannahme.


Der Markt wurde daraufhin geräumt und der betroffene Bereich abgesperrt.
Eine Erkundung durch unsere Atemschutzgeräteträger ergab, dass im Bereich der Leergutannahme versprühtes Pfefferspray die Ursache war.


Der Bereich wurde durch uns gesäubert und nach ausreichender Belüftung wieder an den Betreiber übergeben.
Der ebenfalls mit starken Kräften anwesende Rettungsdienst kümmerte sich um die Behandlung und Betreuung der Betroffenen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.