Arbeitsreicher Samstagabend – Drei Brände innerhalb weniger Stunden

Mehrmals gefordert wurde die Feuerwehr Kitzingen am Abend des 08.02.2020.

Den Anfang machte kurz nach 20 Uhr ein PKW-Brand auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Ulm, wohin wir mit der Feuerwehr Biebelried alarmiert wurden. Der Vollbrand im Bereich des Motorraums und der vorderen Plätze konnte durch einen Trupp unter Atemschutz mit Wasser rasch abgelöscht werden.

Weiter ging es gegen 23.30 Uhr, als der Brand einer Gartenhütte gemeldet wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Aggregat samt umliegender Materialien neben der Hütte in Flammen standen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die Hütte verhindert und das Feuer rasch gelöscht werden.

Nach Mitternacht meldete schließlich ein Anrufer ein brennendes Hinweisschild im Kitzinger Trimm-Dich-Pfad. Mit der Kübelspritze konnte auch das dritte Feuer dieses Abends zügig erstickt werden und die einsatzreichen Stunden fanden für die Einsatzkräfte ein Ende.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.