Dachstuhlbrand in der Kitzinger Siedlung

Am Mittag des 30.07.19 wurden wir gemeinsam mit der Stadtteilfeuerwehr Sickershausen, der Feuerwehr-Landkreisführung, dem BRK und der Polizei in die Kitzinger Siedlung alarmiert. Der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses war in Brand geraten. Aufgrund der fortgeschrittenen Ausbreitung des Feuers wurden zusätzlich die Stadtteilfeuerwehr Hohenfeld, die Werkfeuerwehr Fehrer und die Atemschutzwerkstatt des Landkreises Kitzingen nachalarmiert.

Eine umfassende Brandbekämpfung wurde eingeleitet. Diese erfolgte durch mehrere Trupps unter Atemschutz im Innenangriff sowie über zwei Drehleitern im Außenangriff.

Diese Maßnahmen zeigten schnell den erhofften Erfolg, sodass bereits nach einer Stunde mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden konnte.

Aufgrund der anstrengenden Arbeiten wurden die Einsatzkräfte durch die SEG Verpflegung des BRK mit Getränken und Snacks versorgt.

Anbei einige Impressionen unserer Arbeit, danke an dieser Stelle an den Fotografen Manfred Freitag und das BRK Kitzingen, die uns ihre Bilder zur Verfügung gestellt haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Einsatz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.