Wohnhausbrand in der Kitzinger Siedlung

„Wohnhausbrand“ lautete das Stichwort, mit welchem wir am 1. Mai um kurz nach 23.00 Uhr gemeinsam mit der Wehr aus Sickershausen in die Kitzinger Siedlung alarmiert wurden. Bei unserem Eintreffen stand das Obergeschoss einer Doppelhaushälfte bereits in Vollbrand.

Trotz des massiven Löscheinsatzes im Innen- und Außenangriff konnte ein Übergreifen auf weitere Gebäudeteile nicht vollständig verhindert werden.

Die Bewohner der beiden Häuser konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, so dass bei dem Brand glücklicherweise keine Menschen zu Schaden gekommen sind.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.