Zimmerbrand in Marktsteft

23.02.2018: Um kurz nach 22.00 Uhr wurden wir am Freitagabend zu einem Zimmerbrand in Marktsteft alarmiert. Gemäß dem Einsatzstichwort „Starke Rauchentwicklung aus Gebäude, Person in Gefahr“ rückten wir mit einem Löschgruppenfahrzeug, einem Tanklöschfahrzeug und einer Drehleiter aus, um die örtlichen Wehren aus Marktsteft und Marktbreit zu unterstützen.

Bei unserem Eintreffen waren bereits die ersten Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das stark verrauchte Gebäude vorgedrungen. Unsere Atemschutzgeräteträger stellten den Sicherheitstrupp für die im Löschangriff befindlichen Kameraden. Auch unsere Wärmebildkamera kam zum Einsatz.

Im dichten Rauch konnte eine Person aufgefunden werden, bei der leider nur noch der Tod festgestellt werden konnte. Da die Brandursache zunächst unklar war, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.