Verkehrsunfall auf der B8

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden wir am Nachmittag des 1. Advent auf die B8 gerufen. Ein Pkw war bei winterlichen Verhältnissen unterhalb der A7 gegen eine Ecke der Autobahn-Unterführung gerutscht.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden: der Fahrer konnte sich bereits aus eigener Kraft befreien. Unsere Tätigkeit beschränkte sich schließlich darauf, auslaufende Betriebsstoffe abzubinden und in Zusammenarbeit mit den ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Biebelried und Repperndorf den Verkehr zu regeln.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.