Gebäudebrand im Deusterpark

Mit dem Einsatzstichwort „Zimmerbrand in Wohngebäude, Menschenleben in Gefahr“ wurden wir am 07.09.2017 um 3.14 Uhr von unseren Funkmeldeempfängern geweckt.

Auf der Anfahrt zum durchgegebenen Brandobjekt konnte ein großer Feuerschein wahrgenommen werden, so dass von einem fortgeschrittenen Gebäudebrand auszugehen war. Der Einsatzleiter entschied daraufhin, die Stadtteilfeuerwehren aus Repperndorf, Hohenfeld und Sickershausen ebenfalls zu alarmieren.


Nach Erkundung der Lage konnte jedoch hinsichtlich des Brandobjektes Entwarnung gegeben werden: etwas versetzt hinter dem Wohngebäude im Dickicht des Deusterparks brannte ein alter Schuppen in voller Ausdehnung.

Aufgrund des schwer zugänglichen Geländes und der drohenden Brandausbreitung war die Unterstützung der Stadtteilwehren vor allem für die Wasserversorgung und die Ausleuchtung der Einsatzstelle gefragt. Gemeinsam konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden.



Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.