Vier Alarme an drei Tagen

Am Dienstag, den 08.12. wurden wir um kurz vor 5 Uhr von der Leitstelle geweckt. An einem Rohbau in der Kitzinger Siedlung brannten Teile der Außenisolierung. Um eine Ausdehnung des Feuers zu verhindern, musste das Dämmmaterial im betroffenen Bereich entfernt werden. Mithilfe einer Wärmebildkamera konnten Glutnester in der Dämmung zuverlässig lokalisiert werden.

Keine 24 Stunden später, am 09.12. gegen 1 Uhr, wurden wir erneut aus unseren Betten geholt. In Albertshofen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem laut der Erstmeldung eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Dies bestätigte sich nicht, so dass wir hier nicht eingreifen mussten. Die Kameraden aus Albertshofen kümmerten sich um auslaufende Betriebsstoffe sowie die Absicherung der Unfallstelle.

Gleich zweimal mussten wir am Donnerstag, den 10.12. ausrücken:

Gegen 13.45 Uhr ging es auf die Autobahn A3 in Fahrtrichtung Nürnberg. Hier wurde während Bauarbeiten eine unter der Autobahn verlaufende Gasleitung angebohrt und Gas strömte aus. Die Polizei sperrte beide Richtungsfahrbahnen, während wir diverse Messungen durchführten und gemeinsam mit der Wehr aus Stadtschwarzach den Brandschutz für den Fall einer Entzündung sicherstellten.

Kurz nach 23 Uhr wurden wir zu einem Zimmerbrand nach Sulzfeld alarmiert. Während sich die menschlichen Bewohner selbst in Sicherheit bringen konnten, wurden bei unserem Eintreffen noch ein Hund und eine Katze vermisst. Sofort machte sich ein Trupp unter Atemschutz auf die Suche nach den Tieren und konnte den Hund auch schnell ausfindig machen. Da die Kameraden aus Sulzfeld und Segnitz den Brand im Keller bereits unter Kontrolle hatten und der Hund sich in einem nur leicht verrauchten Zimmer im Erdgeschoss aufhielt, wurden dort die Fenster geöffnet und der Hund vorübergehend im Zimmer eingesperrt. Kurze Zeit später wurde er in den Garten entlassen. Die gesuchte Katze hatte sich unter einem Bett verkrochen und beobachtete das Geschehen von dort aus.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.