Modulare Truppausbildung 2014/15

Im Oktober 2014 begannen 28 Teilnehmer/innen der Feuerwehren Kitzingen, Hoheim, Hohenfeld, Repperndorf, Sickershausen und Biebelried mit der Modularen Truppausbildung Basis und beendeten diese am 21.März 2015 mit der Zwischenprüfung.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unter den Augen von Kreisbrandinspektor Dirk Albrecht und Stadtbrandinspektor Markus Ungerer galt es die schriftliche und praktische Zwischenprüfung zu bestehen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dafür lernten und übten die Teilnehmer/innen fast jeden Mittwoch und einige Samstage in Theorie und Praxis alles, was im Sinne einer Grundausbildung notwendig ist, um als Truppmann in ihren Feuerwehren zu agieren.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beide Zwischenprüfungen bestanden alle 28 Teilnehmer/innen erfolgreich und dürfen nun in ihren Feuerwehren mit Truppmannaufgaben betraut werden. Herzlichen Glückwunsch auch von dieser Seite.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nun stehen zwei Jahre Ausbildung in den eigenen Feuerwehren an. Zusätzliche Module ermöglichen es den Kommandanten, die Einsatzkräfte mit Blick auf die Anforderungen, die an die jeweilige Feuerwehr gestellt werden, weiter auszubilden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

2017 wird dann hoffentlich der gesamte Lehrgang erneut antreten, um die Abschlussprüfung abzulegen, um dann als Truppführer eingesetzt zu werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugend, Übungen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.