Stadtteilübung 2014

Am Sonntag, den 11.05.2014 stand für die Kitzinger Feuerwehr sowie für alle Stadtteilwehren die gemeinsame Übung auf dem Programm. Die Übungsleitung und die Organisation lagen dieses Jahr bei der Stadtteilfeuerwehr Hoheim. Die Übung fand im dortigen Kreisbauhof des Landkreises Kitzingen statt.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der gut ausgearbeitete Übungsplan stellte die Wehren vor einige Aufgaben. Zum einen wurde ein Brand im Treppenaufgang des Werkstattgebäudes angenommen, infolgedessen die Mitarbeiter ins Dachlager flüchten mussten. Bei dem Versuch eines Mitarbeiters, sich mit dem Lastenkran abzuseilen, kam es zu einem technischen Defekt des Krans und der Mitarbeiter blieb im Seil des Lastenkrans hängen. Ein weiterer Mitarbeiter, der aufgrund der starken Rauchentwicklung auf dem Salzsilo festsaß, musste ebenfalls gerettet werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gleichzeitig wurde ein Verkehrsunfall im Eingangsbereich des Bauhofes angenommen, bei dem zwei Personen im Fahrzeug eingeklemmt wurden. Diese galt es ebenfalls zu retten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Nach Übungsende fand bei einer stärkenden Brotzeit die Manöverkritik für die – trotz Muttertag – zahlreich erschienenen Feuerwehrmänner und -frauen statt. Oberbürgermeister Siegfried Müller sowie die neue Feuerwehrreferentin Gertrud Schwab dankten den Floriansjüngern für die Übungsbereitschaft und bescheinigten diesen eine professionelle Arbeit.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Dieser Beitrag wurde unter Übungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.