Zuckerrübenlaster auf A 7 umgekippt – Golffahrer kracht hinein

 

Am 16.12.2013, gegen 23 Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Stadt Kitzingen und Biebelried zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A 7 alarmiert. In Fahrtrichtung Ulm war ein Rübenlaster umgekippt, blockierte die Fahrstreifen und verteilte seine Ladung über die ganze Fahrbahn.

VU2

Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Golf frontal in den querliegenden 40-Tonner und wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

VU1

Der Fahrer, welcher alleine unterwegs war, wurde von den Feuerwehren befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

VU3

Das weitere Ausleuchten der Unfallstelle für Aufräumarbeiten übernahm das THW – Ortsverband Kitzingen.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.