Brandheiße News – Übung bei der Mainpost

Für großes Aufsehen sorgten am frühen Freitagabend, 05.07.13, unsere Einsatzfahrzeuge  am Königsplatz. Das LF 20/16 sowie die Drehleiter fuhren vor dem Redaktionsgebäude der Mainpost vor. Eine Gruppe Feuerwehrleute stieg aus, begann einen Löschangriff und sperrte die Luitpoldstraße und den Königsplatz. Die Drehleiter ging in Stellung und fuhr ihren Korb in Richtung Redaktionsfenster im ersten Stock.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hatte bei der Mainpost jemand zu heiße News erhalten? Oder brannte es? Nein, die Feuerwehr Kitzingen hielt eine Übung im Mainpostgebäude ab.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dies ist wichtig für die Feuerwehr, da das denkmalgeschützte Gebäude der Mainpost, um 1718 errichtet, immer wieder renoviert und umgebaut wurde. Dadurch steckt das Gebäude voller Tücken wie hölzende Treppen, angrenzende Scheunen und ähnlichen, für die Feuerwehr im Einsatz problematische Gegebenheiten.

Die Übung diente der Ortskenntnis im und um das Gebäude, die im hoffentlich nie eintretenden Brandfall einen unschätzbaren Vorteil bietet. Die Feuerwehr dankt der Mainpost für die Möglichkeit, in dem Gebäude zu üben und hofft, nie durch einen echten Brand für Aufsehen am Königsplatz zu sorgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Übungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.