Zimmerbrand in historischem Gebäude

18.01.2013 gegen 2.00 Uhr Morgens wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehren Sulzfeld, Kaltensondheim und Kitzingen zu einem Wohnhausbrand an das Erlacher Tor in Sulzfeld gerufen. Die historische Bausubstanz und die enge Bebauung in dem Dorf nahe Kitzingen stellt eine besondere Gefahr der Brandausweitung dar.

Bei Eintreffen stand ein Zimmer im Obergeschoss des historischen Gebäudes neben dem Torturm im Vollbrand. Der Bewohner hat sich schon Sicherheit gebracht. Ein Trupp unter Atemschutz drang in das Gebäude ein und bekämpfte den Brand. Das Feuer wurde gelöscht, bevor es die strohgefüllte Decke und den alten Dachstuhl entzündete.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.