Wettkampftag in Dühren

Am Samstag, dem 07.07.2012 fuhr die Jugendfeuerwehr Kitzingen nach Dühren zum 35. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Dühren. Nach ca. 150 Kilometer Fahrt war schon der erste Pokal gewonnen, wie wir im nachhinein mit Freude erfahren haben. Es gab nämlich eine Trophäe für die Feuerwehr mit der weitesten Anfahrt. Der andere Pokal wurde von den fleißigen Jungendlichen hart erkämpft. Gleich nach der Ankunft ging es mit den Spielen los. Auf der Tagesordnung stand Kisten stapeln, einen Tischtennisball durch einen Schlauch führen, möglichst viele Armaturen miteinander verbinden und noch vieles mehr. Als der Wettkampf zu Ende war, hieß es erst einmal auf die Auswertung warten. Die Zeit wurde genutzt, um sich an so einem heißen Tag ein Eis zur Abkühlung zu gönnen. Bei der Siegerehrung konnten die Jugendlichen dann mit großer Freude den Pokal für die weiteste Anfahrt und den für die beste Gruppe über 14 Jahren annehmen. Die Heimfahrt nutzten die müden Krieger verdient dazu, um sich auszuruhen und schliefen nach solch einem anstrengenden Tag gleich ein.

Dieser Beitrag wurde unter Jugend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.