Einsatzserie

Am 28.07. 2012 um 02.00 Uhr begann eine Serie von 17 Einsätzen, die erst am 29.07.2012 um ca. 23.00 Uhr endete. Den Auftakt machte der Anruf eines Bürgers, der im Regen einen Feuerschein auf Höhe des Schwimmbades ausmachte. Glücklicherweise stellte sich dies als ein Trugschluß heraus. Das aufziehende Unwetter sorgte ab 08.51 Uhr für eine Einsatzserie, die am Samstag für ca. 10 Stunden sorgte. Darunter waren:

  • Das abgedeckte Dach der Erich-Kästner-Schule
  • Mehrere Unwetterfolgeeinsätze, wie zum Beispiel Überflutungen und geknickte Bäume
  • Tragehilfe für den Rettungsdienst und Rettung eines Patienten mittels Drehleiter durch ein Fenster, da das Treppenhaus für die Trage zu eng war.

Am Sonntagvormittag ging es mit einer größeren Ölspur los, die sich von der Hoheimer Kirche bis zum Parkplatz einer Bäckerei am Ortseingang Kitzingen zog. Die Bergung einer Person aus dem Main sowie eine schnelle Türöffnung für den Rettungsdienst bildeten den Abschluss dieser Wochenende-Einsatzserie.

 

FFW Kitzingen
Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.