Jugendübung Stadtteile

Am Freitag, dem 20.4.2012 übten die Jugendlichen der Feuerwehren aus Kitzingen, Repperndorf, Hoheim und Hohenfeld gemeinsam das erste mal in diesem Jahr. Nachdem die jungen Feuerwehranwärter/innen in drei Gruppen aufgeteilt wurden, begann die Stationenausbildung. Bei einer Übungseinheit ging es darum, wie man zu rettende Personen, die noch gehfähig sind, richtig gesichert eine Leiter hinunter führt. Außerdem lernten die Jugendlichen, wie man sich bei Arbeiten auf dem Dach richtig gegen das Abstürzen sichert. Bei einer weiteren Station wurde das Rollgliss ausgebildet. Mit diesem Gerät ist es möglich, Personen in einem Gurt oder auch auf einer Trage auf oder ab zu lassen. Bei einem weiteren Ausbildungspunkt wurde das richtige Ausleuchten einer Einsatzstelle gelehrt. Dazu gehört auch neben den großen Scheinwerfern die kleinen Handscheinwerfer und das richtige bedienen des Stromerzeugers. Mit großem Interesse folgten die Jungen und Mädchen den Worten der Ausbilder und fragten bei Unklarheiten nach.

 

Dieser Beitrag wurde unter Jugend abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.