Frühjahrsdienstversammlung

Zur Frühjahrsdienstversammlung, sogleich Jahreshauptversammlung des Vereins Freiwillige Feuerwehr Stadt Kitzingen e.V. am Samstag, 27.03.2010, konnte Kommandant Engelbert Scherer und Vereinsvorsitzender Werner Grötsch zahlreiche aktive, passive und jugendliche Feuerwehrleute begrüßen. Fördernde Mitglieder und Gäste von der Feuerwehr-Landkreisführung, THW, BRK und Polizei rundeten das Bild der gut besuchten Veranstaltung ab. Nach der Eröffnung der Versammlung dachte man als erstes den verstorbenen Kameraden, hierbei insbesondere eines erst kürzlich verstorbenen Aktiven. Nach der Verlesung des Protokolls der vorangegangenen Versammlung durch den Schriftführer folgten Berichte aus verschiedenen Abteilungen. Kommandant Scherer teilte mit, dass die Wehr, neben Weiterbildungen und Übungen, 207 Einsätze im vergangenen Jahr zu bewältigen hatte. Der neue Jugendwart der Wehr, Matthias Scherer, teilte die Aktivitäten der Jugendgruppe mit und stellte die Neuzugänge der Wehr vor. Der aus beruflichen Gründen aus der aktiven Wehr ausscheidende bisherige Notfallseelsorger der Wehr, Diakon Walter Weiss, übergab seine Einsatzweste an seinen Nachfolger Joachim Somorowsky und wünscht den feuerwehrtechnischen „Alten Hasen“ für seine künftig neue Tätigkeit in der Seelsorge alles Gute.
Der Vorstandsvorsitzende Grötsch lässt die Vereinstätigkeiten Revue passieren und wünscht sich mehr Mitarbeiter bei Vereinsfesten. Durch den Kassenprüfer Klaus Wirth wird dem neuen Kassenwart, Ralf Lill, eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Nunmehr stand die Neuwahl des Beisitzers der Aktiven im Verwaltungsrat an. Wahlvorstand Oberamtsrat Georg Schwarz von der Stadtverwaltung teilte das überhaupt möglich knappste Wahlergebnis der Versammlung mit. Mit einer Stimme Vorsprung ist Jochen Schmidt Mitglied im Verwaltungsrat.
Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurden Günther Lenz, Ralf Lill, Thomas Schroll und Markus Ungerer mit staatlicher Urkunde geehrt. Für 20 Jahre aktiver Wehrzugehörigkeit wurden Harald Zierhut Ärmelstreifen verliehen. Der bisherige Kassenwart, Dieter Maurer, welcher 34 Jahre die Wehrkasse tadellos führte wurde zum Ehrenmitglied der Wehr ernannt. Für 24 Jahre Feuerwehrdienst, in seiner Eigenschaft als Stadtbrandmeister und Vertreter des Feuerwehrkommandanten, wurde Werner Grötsch geehrt. Der Wehr gehört er seit 1978 an. Die Ehrungen nahm der Oberbürgermeister der Stadt Kitzingen, Siegfried Müller, mit dem Kommandanten vor.
Die Versammlung schloss mit einer kleinen Brotzeit für alle Anwesenden.

Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehrverein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.