Lehrgang für Atemschutzgeräteträger erfolgreich abgeschlossen

Am Freitag, 31. Oktober 2008, konnte bei der Freiwilligen Feuerwehr Kitzingen ein Lehrgang für Atemschutzgeräteträger mit 15 Teilnehmern aus verschiedenen Feuerwehren der Verwaltungsgemeinschaft und der Stadt Kitzingen sowie der Werkfeuerwehr MTK abgeschlossen werden. Die Ausbildung erfolgte nach staatlichen Vorgaben in 24 Unterrichtsstunden im Gerätehaus der Stadtfeuerwehr Kitzingen. Zwei Wochen lang wurde stets in der abendlichen Freizeit gelernt und geübt, sodass für die Teilnehmer von den Freiwilligen Feuerwehren keine Lohnausfallkosten durch ihre jeweiligen Gemeinden zu ersetzen waren. In einer theoretischen und praktischen Prüfung bewiesen die Teilnehmer ein fundiertes Wissen welches in Zukunft weiter ausgebaut werden wird. Erfolgreich waren Sven Hupp, Mario Bayer, Matthias Dorsch, Rene Geretschläger, Patrik Will, Steffen Kraus, Patrick Schubert, Franz-Josef Schmidt, Dominik Stengel, Kevin Pfeiler, Marcus Müller, Andreas Erb, Stefan Söhnlein, Dominik Schmitt und Manuel Herbolzheimer.
Den Lehrgang führten Wolfgang Tolksdorf als Ausbildungsleiter zusammen mit Atemschutzausbilderin Alexandra Pohl durch.

Dieser Beitrag wurde unter Übungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.