Main lieber Schwan

Am Samstag, 14.10.2006, gegen 13.30 Uhr, teilten besorgte Bürger der Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr Würzburg mit, dass sich in Kitzingen, im Kreuzungsbereich B8 – Marktbreiter Straße, ein verletzter Schwan aufhält. Darüber wurde die Stadtfeuerwehr Kitzingen mit einem Kleinalarm in Kenntnis gesetzt. Der offenbar orientierungslose Schwan, bei welchem keine äußeren Verletzungen feststellbar waren, wurde durch einen Sachkundigen der Wehr eingefangen. Auch zeigten sich bei dem Jungtier keinerlei Beeinträchtigungen seiner Vitalität, im Gegenteil, sein inneres Warnsystem war sehr gut ausgeprägt. Das Tier wurde auf eine Sandbank am Main umgesetzt, von hieraus schwamm es sofort davon.

 

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.