Ehrenvorstand geehrt

Ehrenvorstand der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Kitzingen, Brandmeister Karl Köstner, für 60-jährige Zugehörigkeit geehrt.

Dieser Tage wurde der Ehrenvorstand der Stadtfeuerwehr Kitzingen von drei Vorstandsmitgliedern unangemeldet überrascht. Sie überbrachten die Glückwünsche der gesamten Feuerwehr, verbunden mit der Übergabe eines Geschenkkorbes, dazu gab es noch Kitzinger FIFA Weltmeister-Bocksbeutel. Der in München geborene rüstige Rentner trat 1945 der Freiwilligen Feuerwehr Großlangheim bei. Zur Stadtfeuerwehr Kitzingen kam er 1954 und stieg hier bis zum Brandmeister zur besonderen Verwendung auf. Weit über ein Jahrzehnt stand er zusätzlich als Vorsitzender dem Feuerwehrverein vor. 1984 wurde er mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet. Heute wohnt er bei seinem verheirateten Sohn in Albertshofen und erinnert sich gerne an die damalige Zeit, als er neben Feuerwehreinsätzen auch „immer sonntags, Punkt 12 Uhr, beim Kiliansbrunnen im Marktplatz, das Wasser anstellen sollte“.

Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehrverein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.