Ausflug 2005

Am 18.06.2005 starteten wir gegen 6:00 Uhr früh, bei herrlichem Wetter mit 35 Personen, den diesjährigen Feuerwehr-Ausflug.
Unser erstes Reiseziel war das Audi-Museum in Ingolstadt, welches die Pionierzeit des Automobils zeigt und wie aus Audi, DKW, Horch, Wanderer und  später NSU, die heutige AUDI AG wurde.

Die Führung startete mit einer Zeitreise durch das Jahrhundert der Mobilität, übersichtlich auf drei Stockwerken gegliedert, konnten wir Fahrzeuge der einzelnen Epochen aus dem Jahre 1899 bis zur heutigen Zeit bestaunen. Über 80 Automobile und Motorräder zeigen die Geschichte des Unternehmens. 14 von ihnen, die wichtigsten Prototypen, bewegen sich auf einem Paternoster permanent durch alle Ebenen des Gebäudes.
Weiter ging unsere Reise auf den Michelsberg bei Kehlheim, hier steht das Wahrzeichen der Stadt, die Befreiungshalle. König Ludwig I. von Bayern ließ diese zur Erinnerung an die Befreiungskriege gegen Napoleon, in den Jahren 1813 bis 1815, in 21 Jahren Bauzeit (1842-1863) errichten. Über Wendeltreppen stiegen wir ca. 60m zur Außengalerie der Befreiungshalle und genossen den herrlichen Weitblick über das Donautal.
Mit dem Bus fuhren wir weiter zur Schiffsanlegestelle von Kehlheim, wo wir eine Schifffahrt auf der Donau, umrahmt von imposanten Felsen, Richtung Kloster Weltenburg unternahmen. Hier stärkten wir uns mit dem süffigen  dunklem Klosterbier, welches in der klostereigenen Brauerei gebraut wird.
Unsere Tour führte über ausgesuchte Wegstrecken entlag des schönen Altmühltals zurück in die Heimat, wo gegen 21:00 Uhr unser Feuerwehrausflug endete. (RL)

Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehrverein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.