Durstig

war die weltweit einzige und schnellste (150 km/h) Stromliniendampflokomotive 01 1102, Bj. 1940, auf ihrer Fahrt von Würzburg nach Nürnberg. Auf ihrem planmäßigen Zwischenstopp im Kitzinger Bahnhof am 07.12.02, um 10.07 Uhr, wurde sie von uns, innerhalb der vorgegebenen Zeit, mit rund 13500 Litern Wasser befüllt.
Im Einsatz waren fünf Freiwillige mit zwei Tankfahrzeugen. Das gesamte Spektakel, welches zuvor in der Presse angekündigt worden war, zog zahlreiche Zuschauer an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.