Großübung Iphofen Hallenbad

16.03.2002 Großübung mit Chlorgasunfall im Hallenbad Iphofen

Abschlußübung nach der Winter- Halbjahresausbildung des 1. Löschzug Gefahrgut (1.LZG) Kitzingen.
Beteiligte FFW: Iphofen, Kitzingen und Sickershausen (=Stadtteilfeuerwehr) sowie Schnelleinsatzgruppe des BRK Kreisverbandes Kitzingen.

Die Übungsannahme war, dass es bei einer LKW-Anlieferung von Chlorgasflaschen, für das Hallenbad Iphofen, zu einem Unfall mit ausströmenden Gas gekommen ist. Bei Eintreffen der Helfer wurde der LKW-Fahrer verletzt in einer Chlorgaswolke vorgefunden. Ventile einiger Gasflaschen waren beschädigt, sodass Gas ausströmte. Daraufhin übernahm die Ortswehr, also die FFW Iphofen, die Rettung des „Kapitän der Landstraße“ und schlug die Gaswolke mit Wasser nieder.
Die FFW Kitzingen barg die Chlorgasflaschen und maß ständig die Gaskonzentration.
Die FFW Sickershausen übernahm die Dekontamination/Reinigung der im Einsatz mit Chlorgas in Berührung gekommener Einsatzkräfte und ggf. weiterer Personen. Das Behandlungszelt des BRK wurde hierbei erstmalig an das Dekontaminationszelt der FFW Sickershausen angedockt . Der Versuch war erfolgreich.

Kleinere Mängel und Schwachstellen innerhalb der Kommunikation wurden während der Übung, soweit wie möglich, beseitigt.

Fazit durch die Einsatzleitung und Beobachter: Professionelle Arbeit aller Teilnehmer.

(Text: HaZi)
(Foto: RL)

Dieser Beitrag wurde unter Übungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.